SPD Walzbachtal

Herzlich Willkommen!

Liebe Genossinen und Genossen, liebe Besucher unserer Webseite,

hier haben Sie die Möglichkeit, sich über unsere Arbeit im Gemeinderat und dem Kreistag zu informieren. Gleichzeitig bietet Ihnen diese Webseite einen Einblick in die Arbeit der SPD auf überregionaler Ebene. Die Politik und jede Partei leben von Menschen, die sich für sie engagieren. Deshalb freuen wir uns immer über Vorschläge, Anregungen und Kritik zu unserer Arbeit in und um Jöhlingen und Wössingen. Schauen sie doch einfach einmal unverbindlich auf einem unserer nächsten Treffen vorbei! Wir freuen uns auf Sie.

Anette Sorg, Ortsvereinsvorsitzende

 
 

15.04.2016 in Allgemein

Bericht von der Jahreshauptversammlung 2016

 

Jahreshauptversammlung der SPD Walzbachtal im März 2016 im Naturfreundehaus Jöhlingen

Nach der Begrüßung durch die Ortsvereinsvorsitzende Anette Sorg und der Totenehrung ließ die Vorsitzende das letzte Jahr Revue passieren. Wieder einmal gelang es, das Straßenfest mit dem SPD-Stand unseres Roten Winzers aus Niederhorbach zu bereichern. Trotz durchwachsenem Wetter ist dieses Vorhaben sehr gut gelungen und hat die gute Verankerung der SPD im Ortsgeschehen unter Beweis gestellt. Anette Sorg bedankte sich bei Wolfgang und Claudia Eberle für die Überlassung ihres Grundstückes, bei allen Helferinnen und Helfern und dem Organisationsteam. Die jährliche Wanderung nach Niederhorbach, das Heringsessen im Gutshof und die Teilnahme am Ferienspaß waren weitere Aktivitäten des Ortsvereins.

Im Landtagswahlkampf unterstützte der Ortsverein den hiesigen Kandidaten Anton Schaaf bei einigen Aktionen wie der Eröffnungsveranstaltung in der Böhnlichhalle, der Vorstellung seiner Person in einer Mitgliederversammlung, dem Besuch beim Straßenfest und durch die Plakatierung. Hierfür sprach Anette Sorg allen Helferinnen und Helfern ihr herzliches Dankeschön aus.

Den Gemeinderätinnen und Gemeinderäten, insbesondere der Fraktionsvorsitzenden Silke Meyer, sprach sie ihre Anerkennung für die geleistete Arbeit im Gemeinderat aus. Die angespannte Haushaltslage, die Aufnahme von Flüchtlingen, das Zementwerk, der Rathausneubau und fehlende Kindergartenplätze seien sehr schwierige Themen, die den vollen Einsatz der ehrenamtlich tätigen Räte erfordere.

Bei der sich anschließenden Diskussion des Landtagswahlergebnisses in Baden-Württemberg attestierte sie den Ortvereinsmitgliedern große Diskutierfreudigkeit auf hohem inhaltlichem Niveau bei sehr fairem Umgang untereinander.

Die entspannte Kassenlage des Ortsvereins, von dem Kassierer Gerhard Rother berichten konnte, trage im Übrigen auch dazu bei, dass dieses Amt ein angenehmes sei.

Beendet hat Anette Sorg ihren Rechenschaftsbericht mit dem Text von Christoph Sieber: Ich will mich nicht gewöhnen…(nachzulesen unter www.nachdenkseiten.de).

Als Gastrednerin konnte anschließend Carmen Nerding über ihr Amt als ehrenamtliche Richterin beim Verwaltungsgericht berichten. Sehr lebhaft und interessant schilderte sie dieses, zeigte Einblicke in die Prozesse und das Geschehen rund um die Gerichtstermine. Es war ein gelungener und anschaulicher Bericht, mit dem wieder einmal gezeigt wurde, wie groß der Stellenwert des Ehrenamtes ist. Mit einem kleinen Präsent bedankte sich Anette Sorg bei Carmen Nerding und beendete die Jahreshauptversammlung, nicht ohne vorher noch kurz auf die anstehenden Termine hingewiesen zu haben:

6. Juli Mitgliederversammlung im Gutshof Wössingen

17. Juli Ausflug nach Niederhorbach zum Roten Winzer

 

24.03.2016 in Fraktion

SPD-Anträge zur Klausurtagung zum Haushalt 2016

 

Antragskatalog zur Klaustagung zum Haushalt 2016

Anlässlich der Haushaltsberatungen für den Haushalt 2016 hat die SPD-Fraktion einen ganzen Katalog von Anträgen eingebracht, der auch bereits früher gestellte aber noch nicht bearbeitete Anträge enthält.

 

 

24.03.2016 in Fraktion

Haushaltsrede 2016

 

Haushaltsrede 2016 der SPD- Fraktion

Die Haushaltsrede 2016 von Silke Meyer können Sie hier herunterladen.

 

07.03.2016 in Allgemein

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Walzbachtal

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Walzbachtal

Wir laden die Mitglieder und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aufs Herzlichste zu unserer Jahreshauptversammlung ein, die

am      Donnerstag, den 17. März 2016
um      19.00 Uhr
im       Naturfreundehaus Jöhlingen (Nebenzimmer)

stattfindet.

TAGESORDNUNG

TOP 1    Begrüßung
TOP 2    Rechenschaftsbericht der Vorsitzenden
TOP 3    Rechenschaftsbericht des Kassierers  
TOP 4    Bericht der Kassenprüfer
TOP 5    Aussprache zu den Berichten
TOP 6    Entlastung des Vorstandes
TOP 7    Wahl von vier Delegierten für die Kreisdelegiertenkonferenzen
TOP 8    Carmen Nerding berichtet über ihre Tätigkeit als ehrenamtliche Verwaltungsrichterin
TOP 9    Bericht aus Gemeinderat und Kreistag und Fragen der Mitglieder und Gäste
TOP 10  Diskussion des Landtagswahlergebnisses
TOP 11  Verschiedenes

 

 

14.03.2016 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe-Land

Bittere Niederlage

 

Der SPD-Kreisverband Karlsruhe-Land  ist tief enttäuscht von dem Ergebnis der Landtagswahlen  vom Sonntag im Landkreis Karlsruhe. „Die Arbeit unserer  bisherigen Landtagsabgeordneten  Anneke Graner und Walter Heiler war gut. Beide haben viel für die Menschen in den Wahlkreisen erreicht“,  fasst der Kreisvorsitzende René Repasi zusammen. „Die Erfolge der gemeinsamen Regierungsarbeit sind jedoch in der Wahlurne alleine den Grünen zugerechnet worden. Wir zahlen einen hohen Preis dafür.“

„Wir haben in den drei Wahlkreisen ausgezeichnete Kandidaten aufgestellt und die Partei hat motiviert, Wahlkampf vor Ort betrieben“, meint Repasi mit Blick auf die Gründe für das Wahlergebnis im Landkreis. „Wir konnten uns vor Ort jedoch nicht vom Landestrend abkoppeln.“ Die Landes-SPD wurde dabei zerrieben in einem Lagerwahlkampf, in dem die Flüchtlingspolitik das dominierende Thema war. „Die Wählerinnen und Wähler, die für uns erreichbar waren, haben sich konzentriert auf den Ministerpräsidenten  und die ihn tragende Partei. Die besondere Persönlichkeit von den Wahlkreiskandidatinnen  und –kandidaten hat nur eine geringe wahlentscheidende Bedeutung gespielt.“ Der SPD-Kreisverband dankt Anneke Graner, Anton Schaaf und Markus Rupp für ihren großen Einsatz in diesem Wahlkampf. Der Kreisverband gratuliert auch seinem bisherigen stellvertretenden Kreisvorsitzenden Daniel Born aus Oberhausen-Rheinhausen, der das Landtagsmandat im Wahlkreis Schwetzingen erobern konnte.

„Ein ganz besonderer Tiefpunkt ist das Ergebnis der AfD im Landkreis. Der Erfolg dieser  Partei ist kein Denkzettel. Er ist ein Anschlag auf die Demokratie. Ungeachtet der inhaltlichen Differenzen zwischen den demokratischen  Parteien im Landkreis Karlsruhe, müssen wir geeint zusammenstehen,  um den Antidemokraten die Stirn zu bieten“, kommentiert der SPD-Kreisvorsitzende das Parteienergebnis.

Der SPD-Kreisverband hat nun keine Abgeordneten mehr, weder im Landtag noch im Bundestag oder dem Europäischen Parlament.  „Es wird eine große Herausforderung für die ehrenamtlichen Mitglieder der Partei, die sozialdemokratische Fahne im Landkreis Karlsruhe weiterhin kraftvoll hoch zu halten“, blickt Repasi in die Zukunft. „Die SPD hat jedoch in ihrer Vergangenheit zahlreiche Krisen durchlaufen. Wir sind krisenerprobt. Es wird keine einfachen und schnellen Lösungen geben. Wir müssen das Vertrauen der Menschen in sozialdemokratische Politik zurückgewinnen.“

 

Empfehlungen des Ortsvereins

direkt für den OV-Walzbachtal

 

SPD News

 

Nachrichten

24.05.2016 14:56
Flüchtlingsunterkünfte:
 Für menschliche Lebensverhältnisse
Viele Menschen, die zu uns gekommen sind, haben im Krieg oder auf der Flucht starke Gewalt erfahren. Sie leben in den Flüchtlingsunterkünften oft auf engstem Raum – ohne Privatsphäre. Das will die SPD ändern – und für menschliche Wohn- und Lebensbedingungen in den Flüchtlingseinrichtungen sorgen. Bisher blockiert die Union. Der Widerstand der Union sei „in
 

24.05.2016 14:48
Info der Woche: Umstrittenes Pflanzengift Glyphosat
Gesundheit geht vor Milch, Getreide, Bier – das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat wird immer wieder in Lebensmitteln nachgewiesen. Alles ganz harmlos? Die Wissenschaft ist sich nicht einig. Deshalb: im Zweifel für unsere Gesundheit. Die SPD trägt eine erneute Zulassung von Glyphosat für den Einsatz auf unseren Felder und in unseren Gärten nicht mit. Denn … eine Studie
 

11.05.2016 12:16
Freies WLAN in Deutschland kommt!
Die Sprecher der Gruppe Netzpolitik in der SPD-Bundestagsfraktion Christian Flisek, Lars Klingbeil und Marcus Held konnten einen Durchbruch bei den Koalitionsgesprächen beim Thema freies WLAN melden. So hat sich die Fraktionen darauf geeinigt, dass es eine Änderung des Telemediengesetzes geben soll und die sogenannte Störerhaftung wegfallen soll. Den ganzen Beitrag können Sie hier lesen…
 

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:397903
Heute:16
Online:1