Jahreshauptversammlung 2012

Jahreshauptversammlung 2012 mit Ehrungen

JHV mit Ehrungen 2012

Bei der Jahreshauptversammlung am 27.4.2912 konnten gleich 9 Mitglieder für ihre langjährige Treue geehert werden.
Kuno Volk konnte auf 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft zurückblicken. Werner Parsch, der mit ihm im Gemeinderat saß und MdL Walter Heiler, der Kuno noch aus dem Kreistag kennt, zeichneten in ihrer Laudatio ein beeindruckendes Bild über Kunos bewegte und bewegende SPD-Tätigkeit.
Für seine Verdienste wurde nicht nur ein Straße nach ihm benannt, wovon er von uns ein Foto geschenkt bekam, er wurde auch mit der Verleihung der Willy-Brandt-Medaille geehrt.

 

JHV mit Ehrungen 2012

Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Reiner Lemke, Edda Bomüller, Rita Seitz und Christa Haist (auf dem Foto mit MdL Walter Heiler, Vorsitzende Anette Sorg und Mitjubilar Kuno Volk) geehrt.

 

JHV mit Ehrungen 2012

Seit 25 Jahre in der SPD waren Gemeinderätin Beate Müller, Emil Kohler, Fraktionsvorsitzender Wolfgang Eberle und Frieda Böckle. Hier gemeinsam mit Anette Sorg und Walter Heiler auf dem Foto.

 

Empfehlungen des Ortsvereins

direkt für den OV-Walzbachtal

Nachrichten

12.12.2017 14:23
Mit Verantwortung und Visionen nach vorn
Drei Tage intensiver Debatten – kontrovers, inhaltlich stark und durchweg fair: Der Bundesparteitag der SPD stand nach dem schmerzhaften Ergebnis bei der Bundestagswahl und mitten in der Frage nach einer Beteiligung an einer Regierung vor großen Herausforderungen. 600 Delegierte und der Parteivorstand diskutierten in Berlin leidenschaftlich über neue Wege in eine bessere Zukunft – für
 

12.12.2017 14:13
SPD-Fraktion beschließt Antrag zur Bekämpfung von Steuerdumping
Die SPD-Bundestagsfraktion hat am Montag einen Antrag zur Bekämpfung von unfairem Steuerwettbewerb beschlossen. Mit dem Antrag werden neue Maßnahmen gegen unfairen Steuerwettbewerb innerhalb und außerhalb der Europäischen Union vorgeschlagen. Dabei steht die Verschärfung der Kriterien für unfairen Steuerwettbewerb, die Einführung von Mindeststeuersätzen in der EU und die Stärkung der nationalen Abwehrrechte im Mittelpunkt. Der Antrag
 

12.12.2017 14:11
Glyphosat – Ausstieg schnellstmöglich und endgültig
Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich für eine nachhaltige Landwirtschaft ein, die aktiv Umwelt-, Natur-, und Tierschutzziele verfolgt. Die Anwendung von Totalherbiziden, wie glyphosathaltige Pflanzenschutzmittel, trägt eindeutig nicht dazu bei. Deutschland muss aus der Anwendung endgültig aussteigen und den Rückgang der biologischen Vielfalt stoppen. „Die intensive Landbewirtschaftung mit hohem Pestizideinsatz ist die Hauptursache dafür, dass Bienen und
 

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:397903
Heute:10
Online:1