Ausflug zum Roten Winzer

Veröffentlicht am 02.06.2019 in Allgemein

Ausflug zum Roten Winzer für alle Mitglieder und Freunde der SPD

Unser diesjähriger Ausflug zum Roten Winzer in die Pfalz findet am

Sonntag, den 23.06.2019

statt.

Abfahrt: Wössingen Ost ab 09:07 Uhr (Eilzug), Jöhlingen West 09:11 Uhr (Eilzug), 
Ankunft: Karlsruhe Bahnhofsvorplatz 09:37 Uhr (Fußweg 5 - 10 Minuten)
Abfahrt: Karlsruhe Hbf  10:06 Uhr (RE), Gleis 102
Ankunft: Winden (Pfalz) 10:28 Uhr, umsteigen, Abfahrt 10:35 Uhr, Gleis 2
Ankunft: Bad Bergzabern 10:48 Uhr 
Alle Abfahrten der Züge sind stündlich zur gleichen Minute getaktet.

Zu Fuß geht es von Bad Bergzabern nach Niederhorbach. Die Ankunft beim "Roten Winzer" ist gegen 13:00 Uhr geplant. 

Rückfahrt: Je nach Wetter, Lust und Laune von Kapellen-Drusweiler (13 Minuten nach jeder vollen Stunde), der Fußmarsch vom "Roten Winzer" nach Kapellen-Drusweiler dauert etwa 30 Minuten.

Für die Personen, die gerne dabei wären, aber die Wanderung nicht mitmachen können, besteht auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, bis nach Kapellen-Drusweiler mit dem Zug weiterzufahren. Hier werden sie dann von Familie Mühlhauser mit dem Auto abgeholt. Bitte bei Gerhard Rother anmelden. 
Wer an dem Ausflug mit kleiner Wanderung teilnehmen möchte oder nähere Infos (Fahrkarte) erfahren will, meldet sich bitte telefonisch bei Gerhard Rother (Tel. 399).

 
 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Empfehlungen des Ortsvereins

direkt für den OV-Walzbachtal

 

Nachrichten

23.08.2019 10:09
Thorsten Schäfer-Gümbel im Interview
„Vermögensteuer wird keine Arbeitsplätze gefährden“ Das Interview auf rp – https://rp-online.de/politik/deutschland/kommissarischer-spd-chef-thorsten-schaefer-guembel-vermoegensteuer-wird-keine-arbeitsplaetze-gefaehrden_aid-45256001
 

21.08.2019 16:14
Soli: Koalition hält Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern
Von 2021 fällt der Solidaritätszuschlag für mehr als 90 Prozent aller Steuerzahler weg. Achim Post erläutert, warum die SPD-Fraktion aber will, dass die absoluten Top-Verdiener weiter ihren Beitrag leisten sollen. „Mit dem heute im Kabinett auf den Weg gebrachten Gesetz zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und
 

21.08.2019 16:13
Steigende Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes
Heute veröffentlichte Zahlen des Statistischen Bundesamtes belegen: Seit Inkrafttreten des Anerkennungsgesetzes haben sich die jährlichen Antragszahlen verdoppelt. Insgesamt wurden etwa 140.700 Anträge in den Jahren 2012 bis 2018 gestellt. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Fachkräftesicherung, es müssen aber noch weitere Maßnahmen ergriffen werden. „Die steigenden Anerkennungszahlen belegen den Erfolg des Anerkennungsgesetzes und das große
 

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:397903
Heute:21
Online:1