Traditioneller Ausflug zum roten Winzer 2014

Auch dieses Jahr besuchte der SPD-Ortsverein den Roten Winzer im pfälzischen Niederhorbach.
Nach der Ankunft am Bahnhof in Winden wurde erst einmal die Weiterreise geklärt.

 

Kurze Abstimmung: Wer ist für das Reiten mit den Gänsen?

 

Kurz vor dem Ziel: Der Fotograf scheint scheint ein wenig angeschlagen, er erhascht die Wandergruppe nur noch von hinten.

 

Nachdem Anfang April 2014 Albrecht Müller, ehemaliger Berater Willy Brandts, in Walzbachtal einen denkwürdigen Diskussionsabend (externer Link auf www.NachDenkSeiten.de) geliefert hatte, haben ihn die Verantwortlichen des Ortsvereins zum Roten Winzer eingeladen. Albrecht Müller, der in einem Nachbarort von Niederhorbach lebt, nahm diese Einladung gerne an und stand uns an diesem sonnigen Nachmittag  'unplugged' und 'hautnah'  zur Verfügung. 

 

 

 

Natürlich durfte die Geselligkeit auch mit Albrecht Müller nicht zu kurz kommen.

 

Empfehlungen des Ortsvereins

direkt für den OV-Walzbachtal

Nachrichten

12.12.2018 19:10
Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat
 

11.12.2018 20:45
10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für
 

11.12.2018 20:41
Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund
 

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:397903
Heute:27
Online:2