Die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten möchten sich Ihnen vorstellen

Veröffentlicht am 25.04.2019 in Wahlen

Am Samstag, 4. Mai machen die SPD-Kandidatinnen und Kandidaten einen Spaziergang durch die Ortsteile, wo wir die Projekte zeigen wollen, die gerade von Bedeutung sind. Interessierte Einwohnerinnen und Einwohner können sich uns gerne anschließen. Beginnen wollen wir um 10 Uhr in Jöhlingen am Kirchplatz, gegen 12 Uhr werden wir in Wössingen am Rathaus sein. Abschließen werden wir den Spaziergang im Café Panama gegen 14 Uhr.

Am 7. Mai wollen wir in Wössingen Ost an der Stadtbahnhaltestelle Flyer und Äpfel verteilen, und zwar von 6.40 bis 8.45 Uhr

Am 9. Mai wollen wir das in Jöhlingen West machen.

Am 11. Mai bauen wir unseren Wahlstand von 10 bis 12 Uhr in Jöhlingen bei Penny und dm auf und von 12 bis 14 Uhr stehen wir vor dem Rewe in Wössingen.

Am 18. Mai können Sie wieder mit uns ins Gespräch kommen. Wir stehen in Jöhlingen vor Penny und dm von 10 bis 12 Uhr und in Wössingen vor dem Rewe von 12 bis 14 Uhr. 

Wir freuen uns über Ihren Besuch bei uns und kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch.

►Unser Wahlprospekt

 
 

Empfehlungen des Ortsvereins

direkt für den OV-Walzbachtal

 

Nachrichten

10.11.2019 20:26
Die Grundrente kommt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Auf die Einzelheiten haben sich heute die Spitzen der Großen Koalition geeinigt. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer lobt den Kompromiss als „sozialpolitischen Meilenstein“. weiterlesen auf https://www.spd.de/aktuelles/grundrente/
 

10.11.2019 17:18
Die Grundrente kommt!
„Eine Grundrente, die ihren Namen verdient, steht“, freut sich SPD-Fraktionsvizin Katja Mast nach der Einigung der Koalition. Die Lebensleistung der Menschen steht im Mittelpunkt. „Der Knoten ist geplatzt – das ist gut. Wir haben immer gesagt, dass die Lebensleistung der Menschen im Mittelpunkt stehen muss. Ich bin unserem Verhandlungs-Team rund um Arbeitsminister Hubertus Heil und
 

09.11.2019 11:26
„Die Ideale der Friedlichen Revolution bestehen fort“
Vor 30 Jahren wurde die ganze Welt Zeuge, wie mutige Frauen und Männer die Berliner Mauer überwanden. Mauern fallen, wenn Menschen sich friedfertig und mutig versammeln, um Unrecht und Willkür zu überwinden. Mauern fallen, wenn Menschen allen Mut aufbringen, um in einer freien und gerechten Gesellschaft zu leben. Unsere freie Gesellschaft, die vor 30 Jahren
 

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:397903
Heute:10
Online:1