Zeit für den Wechsel im Kreis Karlsruhe. Zeit für einen solidarischen Aufbruch.

Veröffentlicht am 24.05.2019 in Wahlen
Am kommenden Sonntag ist es soweit. Sie entscheiden wie sich die Gemeinderäte im Landkreis Karlsruhe, der Kreistag und das Europäische Parlament die kommenden fünf Jahre zusammensetzt. Die Sozialdemokratie Karlsruhe-Land hat klare Werte und starke Ziele. Als einzige Partei haben wir im Landkreis Karlsruhe in den vergangenen Wochen für konkrete Ziele geworben. Wir stehen für eine Politik, die allen Mensch zugute kommt. Wir stehen für mehr bezahlbaren Wohnraum durch die Gründung einer kreiseigenen Wohungsbaugenossenschaft und für ein 365 € Jahresticket für den gesamten KVV. Ökologische und bezahlbare Mobilität für ALLE. Gleichzeitig haben wir großartige Kandidatinnen und Kandidaten in allen Wahlkreisen, die für den Kreistag kandidieren. Bürgermeister, Schüler, Studeten, Angestellte, Arbeiter, Beamte uvm. 

Europa wollen wir weiterentwickeln zu einer sozialeren und demokratischeren Institution. Die Antwort auf den Klimawandel, den internationalen Terrorismus, die globale Wirtschaftsordnung sowie Frieden und Freiheit kann nur Europa heißen.

Gleichwohl wie die Wahl am Sonntag für die Sozialdemokratie ausgeht, sollten wir solidarisch zusammenstehen und das Ergebnis als Ansporn für die Zukunft begreifen. Lasst uns in den kommenden Monaten herausarbeiten, was sozialdemokratische Politik in der Zukunft bedeutet. Lasst uns für unsere Politik Leidenschaft entwickeln und lasst uns an eine starke sozialdemokratische Zukunft glauben.
 
 

Homepage SPD Karlsruhe-Land

Empfehlungen des Ortsvereins

direkt für den OV-Walzbachtal

 

Nachrichten

12.06.2019 08:12
Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist
 

11.06.2019 07:10
Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des
 

06.06.2019 19:31
Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.
 

Ein Service von websozis.info

Counter

Besucher:397903
Heute:40
Online:1